Sportverein Bondorf 1934 e.V. - American Football

Hallo und herzlich willkommen auf der Seite der Bondorf Bulls!

Die American Football Abteilung des SV Bondorf

 

Die Bondorf Bulls haben neben dieser Vereinsseite nun auch einen eigenen Internetauftritt.

Check it out: www.bondorf-bulls.de

 

                Bulls Logo

Unsere Trainingszeiten sind:

  • Montags     19:30 - 22:00 Uhr
  • Mittwochs   19:30 - 22:00 Uhr

Wo? Auf dem Kunstrasenplatz des SV Bondorf.

Egal ob groß, klein, dick oder dünn. Auf dem Football-Feld findet jeder seinen Platz. Ihr seid über 18 und habt Lust den geilsten Sport der Welt auszuprobieren? Dann kommt vorbei, wir suchen jederzeit neue Spieler - Derzeit bitten wir alle Interessierten, euch vor einem Trainingsbesuch anzumelden um unseren Hygienevorschriften gerecht zu werden. 

 

Wir haben den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Weitere Informationen dazu siehe unten.

 

 

 

 

BaWü - Kreisliga Finale 2021:

Bondorf Bulls - Backnang Wolverines

Samstag 06.11.2021, 14:00 Uhr

 

Spielbericht:

Bereits mit dem Einzug ins Finalspiel war der Aufstieg in die Bezirksliga gesichert. Trotzdem stand unser Ziel für das Finale auf der Ranch fest: „Wir wollen ungeschlagen Meister werden!“ So konnten sich die rund 800 Zuschauer auf das spannendste Spiel der Saison freuen.
Die Wolverines starteten im ersten Viertel und bewegten sich durch eine ausgewogene Auswahl an Läufen und Pässen in Richtung unserer Endzone. Hier wurden sie jedoch von unserer Defense gestoppt und zu einem Fieldgoalversuch gezwungen. Dieser konnte nicht genutzt werden.
Auch unser erster Offense-Drive sollte punktelos bleiben und der Ball ging zurück an die Backnanger, welche durch einen langen Pass einen TD erzielen konnten.
Nun lag es an uns, die richtige Antwort darauf zu finden. Gute Läufe endeten durch einen TD von Achim Grossmann in der Endzone der Wolverines.
Durch eine Interception beider Teams ging es mit einem Stand von 7:7 in die Pause.
Unser Passspiel kam weiter nicht in Fahrt, sodass wir immer wieder auf unser starkes Laufspiel zurückgreifen mussten. Dies gelang uns und Brian Bowles erzielte einen TD zum 14:7.
Die Backnanger antworteten promt und erzielten erneut mit einem tiefen Pass einen TD. Das Spiel war bis zu diesem Zeitpunkt absolut ausgeglichen.
Die Schlussphase begann mit einem TD durch unseren Tightend Sebastian Müller gefolgt von unserer starken Defense, welche einen Fumble forcierte und unserer Offense den Ball zurückeroberte.
Achim Grossmann sorgte im Anschluss mit seinem 21. TD in der Saison für eine kleine Vorentscheidung zum Spielstand von 28:14.
Es verblieb nicht mehr viel Zeit für die Wolverines. Safety Moritz Fritsch sorgte schließlich mit einer Interception für die endgültige Entscheidung.
Wir bedanken uns bei den Backnang Wolverines für ein faires und spannendes Finale! Wir sehen uns in der Bezirksliga!

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere 800 Ranch-Besucher!
Danke für euren Support und die tolle Stimmung, diese war absolut final würdig!

 

Mit diesem Spiel ging eine perfekte Saison 2021 für Bulls zu Ende.

!!! UNDEFEATED CHAMPIONS !!!

 

 

 


 

Bondorf Bulls - Rettigheim Rhinos 

Samstag 23.10.2021, 14:00 Uhr

 

Spielbericht:

Vergangenen Samstag durften wir bei bestem Wetter die Rhinos zur zweiten Partie des Halbfinales auf der heimischen Ranch empfangen. Durch die Erfahrungen des Hinspiels (28:10 Win) konnten wir unsere Gegner deutlich besser einschätzen und waren somit bestens darauf eingestimmt, den ca. 500 Fans ein würdiges Spiel abzuliefern. Bereits im ersten Drive des Spiels zeigte sich unsere Defense wieder von ihrer besten Seite und schickte die Rhinos ohne First Down per Punt vom Feld. Doch auch die gegnerische Defense startete konzentriert ins Spiel und unterbrach unseren ersten Offense Drive per Interception. Daraus resultierte jedoch sehr schnell ein weiterer Punt der Gäste und unsere Offense begann in die Gänge zu kommen. Zunächst konnte die Verteidigung der Rhinos jedoch nicht ganz gebrochen werden, doch es entstanden die ersten Punkte per Field Goal durch Kicker Pascal Ulmer. Die Bulls Defense stoppte immer wieder die Rhinos sehr früh und gab so unserer Offense die Zeit und Gelegenheiten zu punkten, die sie im weiteren Verlauf voll ausschöpften. So scorten noch in der ersten Spielhälfte Receiver Oli Fritsch und zweimal Runningback Achim Grossmann zum Pausenstand von 23:00. Die zweite Hälfte startete direkt mit einem Paukenschlag, denn im Eröffnungsspielzug überraschte unser KickOff Return Team die Rettigheimer durch saubere Blocks und einem grandiosen Lauf von Returner Aladdin Conteh bis in die Endzone. Nun gab es auf der Ranch kein Halten mehr und die Bulls Offense rollte immer wieder bis in die Endzone, während die Defense konsequent die Rhinos von der eigenen Hälfte fern hielt. So entstanden aus einem guten Mix aus Run und Pass Plays weitere Scores durch Runningback Pascal Bengel, Receiver Pascal Ulmer und Fullback Brian Bowles. Einziger Wehrmutstropfen an diesem Tag war ein nicht ganz konsequent verteidigter Pass der Gäste, der direkt zum Touchdown verwandelt wurde. Mit einem Endstand von 50:07 wurde aber unser Einzug ins Finale und damit auch der Aufstieg sehr deutlich besiegelt. Hier werden wir am 06.11. auf der Ranch die Backnang Wolverines empfangen.

 

 

 


 

Rettigheim Rhinos - Bondorf Bulls

Samstag 16.10.2021, 15:00 Uhr

 

Spielbericht:

Vergangenen Samstag trafen wir im Halbfinale der Kreisliga Baden-Württemberg auf den Vizemeister der Nord Liga, die Rettigheim Rhino's.
Pünktlich um 15:00 startete das Spiel mit einem Drive der Rettigheimer Offense, der aber ohne First Down im Keim erstickt wurde.
Daraufhin startete unsere Offense zunächst sehr erfolgreich und wir konnten im ersten Drive bis kurz vor die gegnerische Endzone gelangen, verloren hier jedoch den Ball durch eine Interception an die Rhinos.
Diese konnten aus dem Turnover jedoch kein Kapital schlagen und wurden im vierten Versuch direkt wieder zum punten gezwungen.
In den weiteren Drives zeichnete sich schnell ab, dass dieses Spiel vor allem durch die beiden Defenses entschieden werden würde.
So gelang es unserer Defense immer wieder, die Gegner zurückzudrängen, wodurch die Rhinos bis zur Halbzeit nur einen Touchdown erzielen konnten.
Unsere Offense wurde von den Rhinos ebenfalls zeitweise gestoppt und wir machten uns vor allem durch Strafen das Vorankommen sehr schwer, konnten aber trotzdem immer wieder unsere Drives am Leben halten und die richtigen Lücken in der gegnerischen Abwehr finden.
Mit einem Score von 07:21 ging es damit für uns mit etwas Vorsprung in die Halbzeitpause.
Die zweite Spielhälfte gestaltete sich für beide Seiten noch kräfteraubender als die Erste und die Rhinos konnten im weiteren Spielverlauf nur noch ein Fieldgoal für sich erzielen.
Uns hingegen gelang ein weiterer Touchdown zum Endstand von 10:28.
Das erste Halbfinal-Spiel von zwei konnten wir also für uns entscheiden.
Am kommenden Samstag empfangen wir die Rhinos um 14 Uhr auf der heimischen Ranch in Bondorf.
Dabei geht es nicht nur um den endgültigen Einzug ins Finale, sondern auch um ein mögliches Heimrecht in eben diesem.
Wir danken allen mitgereisten Fans und Helfern für den Support und hoffen euch auch zuhause begrüßen zu dürfen.
Go Bulls!

 

 

 


 

Bondorf Bulls - Pforzheim Wilddogs 2

Samstag 18.09.2021, 15:00 Uhr

 

Spielbericht:

Die Leistung hoch halten und Fehler abstellen, so war das Ziel der Bondorf Bulls am vergangenen Samstag. Nachdem sie vorletztes Wochenende schon den Einzug in die PlayOffs feiern konnten, standen ihnen am vergangenen Samstags nur noch die zweite Mannschaft der Pforzheim Wilddogs im Weg zu einer ungeschlagenen „perfect season“. Pforzheim trat mit einem sehr dünn besetzten Kader von nur ca 20 Spielern während die Bulls mit knapp 45 Spielern in gewohnter Stärke auftreten konnten. Bei bestem Wetter fanden sich ca. 450 Footballbegeisterte auf der „Ranch“ in Bondorf ein, und die Bulls wussten diese bestens zu unterhalten. In der ersten Halbzeit verwandelten sie einen Drive nach dem anderen und gingen somit mit den Touchdowns der Runningbacks Achim Großmann und Pascal Ruoff sowie einem Pick 6 von Linebacker Florian Stiegele deutlich in Führung. Die Wilddogs konnten wiederum einen Fumble der Bondorfer erobern und zu einem FieldGoal verwandeln, womit es mit einem 28:03 für die Bulls in die Halbzeit ging. In der darauffolgenden Hälfte punkteten die Bulls drei weitere Male über Receiver Pascal Ulmer, die Runningbacks Achim Großmann und Pascal Bengel und Cornerback Josephus Bastian erzielte einen weiteren Touchdown für die Defensive. Alle Touchdowns des Spiels wurden von Pascal Ulmer souverän mit einem Extrapunkt gekrönt. Beendet wurde die faire Partie mit einem Score von 56:03 und die Bulls hatten entsprechend Grund zum feiern. Die Fehler der letzten Partie konnten abgestellt werden, doch in diesem Spiel war es trotz des hohen Ergebnisses das eigene Passspiel, was den Bulls zu schaffen machte. Trotz sehr genauer Würfe von Simon Stiegele gelang es dem Receiver Corps nicht, den Ball zu sichern, weswegen immer wieder auf umso stärkere Läufe zurückgegriffen werden musste. Hier gilt es nun, die nächsten Wochen bis zu den PlayOffs zu nutzen um den gegenerischen Defensivmannschaften mit mehr Varianz die Stirn zu bieten.

 

 

 


 

Bretten Black Panthers - Bondorf Bulls

Samstag 11.09.2021, 15:00 Uhr

 

Spielbericht:

Vergangenen Samstag traten die Bondorf Bulls zu ihrem vorletzten Saisonspiel in der Kreisliga Süd gegen die Bretten Black Panthers an. Mit einigen mitgereisten Fans und bestem Wetter war das Ziel klar: In Bretten sollte mit einem Sieg der Einzug in die Playoffs gesichert werden. Zu Beginn der Partie lief zunächst alles nach Plan und so konnte Runningback Achim Großmann, angespielt von Quarterback Simon Stiegele, das Ei viermal in Folge in die Gegnerische Endzone bringen. Kicker Pascal Ulmer verwandelte dabei jeden Extrapunkt zusätzlich souverän. Die Bondorfer Defense trat ebenfalls wie gewohnt sehr dominant auf und schickte die Brettener immer wieder punktelos vom Feld. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang ihr dabei durch einen Sack in der gegnerischen Endzone noch ein Safety, was den Punktestand zur Halbzeit auf 30:0 erhöhte. Nach der Pause starteten die Bulls entsprechend beflügelt in die zweite Hälfte der Partie, mussten aber immer häufiger eigene Fehler ausmerzen. Zwar wurden die Black Panthers weiterhin konsequent gestoppt, wodurch sie auch im weiteren Spielverlauf keine Punkte auf das Scoreboard bringen konnten, allerdings gelang es ihnen immer wieder, der Bondorfer Offense per Fumble den Ball zumindest vorübergehend zu entreißen. Glücklicherweise konnte dieser in den meisten Fällen aber zurückerobert werden. Auch die Bondorfer Defense schaffte es über vier Turnovers von den beiden Safeties Dennis Kossmann und Moritz Fritsch sowie Cornerback Josephus Bastian und Defensive Lineman Simon Brösamle, der eigenen Offense den Ball zurückzuholen. Trotz dieser Fehler punkteten die Bulls mit weiteren vier Touchdowns über die Runningbacks Pascal Bengel, Pascal Ruoff und Achim Großmann inklusive anschließender Extrapunkte. Damit erreichten die Bulls mit einem Endstand von 58:0 ihr Ziel, die Playoffs, schon vor dem letzten Spieltag. Angesichts der vielen Fehler kann man hierbei jedoch nur schwer von einem Kantersieg sprechen.

 

 

 


 

Terminkalender

28.08.2021    Bondorf Bulls   vs.  Backnang Wolverines
05.09.2021   Esslingen Raccoons  vs.  Bondorf Bulls
12.09.2021   Bretten Black Panthers  vs.  Bondorf Bulls
18.09.2021   Bondorf Bulls  vs.  Pforzheim Wilddogs 2

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Yvonne Endler-Fritsch, Ewald Weiß, Michael Bullinger, Jonas Eisch und Ulrich Junginger

Zum Seitenanfang